FAQ (häufige gestellte Fragen)

Zur Behandlung müssen Sie ein großes Handtuch und ihren 3G Nachweis mitbringen. Falls Sie das Rezept noch nicht eingereicht haben, bringen Sie dieses bitte auch mit.

Gerne können Sie direkt einen Termin telefonisch mit unseren Trainern ausmachen oder sie schreiben uns mithilfe des Kontaktformulars eine Nachricht.

Ja, wir haben verschiedene Präventionskurse, welche von der Krankenkasse bis zu 100% übernommen werden. Wir stehen Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung, um den passenden Präventionskurs für Sie zu finden.

Wir haben verschiedene Vertragsmodule und Trainingsmöglichkeiten. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Termin zum Beratungsgespräch, um das passende Modul für Sie zu finden.

Bei uns gilt im Trainingsbereich die 2G Regel und zur Behandlung die 3G Regel. Bitte bringen Sie diesen mit und zeigen diesen beim ersten mal unaufgefordert vor. Außerdem benötigen Sie ein großes Handtuch und wir bitten Sie, Ihre Hände beim Betreten der Praxis zu desinfizieren. Wir haben die Trainingsgeräte so angeordnet, dass zwischen den Geräten genug Abstand ist, bitte halten Sie ansonsten die Mindestabstände von 1,5m ein. Bei Eintreten bis zum Gerät gilt bei uns die Pflicht zum Tragen eines medzinischen Mund-Nasenschutzes oder einer FFP2 Maske.

Ja, Sie können gerne nach Terminabsprache bei uns ein Probetraining absolvieren.

Ja, wir bieten Rehasportkurse, Spinning/ Indoor Cycling und Yoga an.

Ja, wir haben in unseren Umkleiden Spinde, die Sie mit ihrem individuellen Code abschließen können.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du gerne das Kontaktformular ausfüllen, anrufen oder Dich direkt an Deinen Trainer wenden.